26.06.2018

OHB-Chef Fuchs: Asteroiden-Forschung zum Schutz der Erde

Am 30. Juni ist Asteroid Day, den die OHB SE wieder unterstützt

Vor 110 Jahren, am 30. Juni 1908, wurde die Welt vom bisher größten Asteroideneinschlag in der jüngeren Geschichte der Menschheit erschüttert: In Tunguska in Russland wurde eine Fläche von über 2.000 Quadratkilometern verwüstet, das entspricht einer größeren Metropolregion. Dass damals niemand ums Leben kam, lag einzig daran, dass der Asteroid in der einsamen Tunguska-Region Sibiriens einschlug.

Bitte beachten Sie dazu die Pressemeldung der OHB SE.

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de